Schloss

Schloss Achberg

Kulturelle Höhepunkte in historischem Rahmen

Namensgeber und Mittelpunkt der  "Herrschaft Achberg" war eine mittelalterliche Wehrburg, das spätere Deutschordensschloss Achberg. Nach dem Erwerb durch den  Landkreis Ravensburg 1988 fand auf Schloss Achberg eine Mustersanierung des Landesdenkmalamtes statt. Heute ist dieses barocke Kunstdenkmal für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet von Frühjahr bis Herbst mit Ausstellungen und Konzerten ein überregional beachtetes anspruchsvolles Kulturangebot.


Trauung im Rittersaal

Im historischen Rittersaal finden nicht nur bemerkenswerte Konzerte statt. Wer für seine Trauung ein  außergewöhnliches Ambiente sucht und eine ebenso profunde wie launige Ansprache des  Standesbeamten zu schätzen weiß, ist hier richtig. Das anschließende Fest kann im großzügigen Foyer, im Schlosshof oder im Gewölbekeller gefeiert werden. Für Speis und Trank aus der Schlossküche sorgen die Landfrauen.
 

Beeindruckende Kulisse für Veranstaltungen

Tagungen, geschäftliche Meetings, Vorträge, private Feste - die attraktive Lage des Schlosses zwischen Wangen im Allgäu und Lindau am Bodensee sowie nur 20 km von Bregenz bietet beste Erreichbarkeit und dennoch Abgeschiedenheit in idyllischem Umfeld.
 

Ausgangspunkt für Wanderungen und Naturerlebnisse

Reizvolle Wanderungen, beschauliche Spaziergänge und Badevergnügen an der Argen - der Naturparkplatz beim Schloss ist Ausgangspunkt für Erholung und vielfältige sportliche Betätigung.